Schwerpunkte

 

Gelenksrheumatismus (Arthritis)

Schmerzen und Schwellung meist symmetrisch (z.B. beide Hände) in Finger- und Zehengelenken, als auch Kniegelenken. Morgensteifigkeit; in der Früh verstärktes Schmerzempfinden, über mehrere Wochen andauernd. Gelenksentzündung bei Schuppenflechte (Psoriasis).

 

Arthrosen (Knorpeldegenartion)

Gelenksschmerzen nach Ruhe (Anlaufschmerz), betrifft die gewichtstragenden Gelenke (Hüfte, Knie, Sprunggelenk); auch bei den Schultergelneken nach einseitiger Belastung (z.B. durch bestimmte Sportarten).

Schmerzen in kleinen Gelenken (meist Finger und Zehen) mit nachfolgender Deformierung, eventuell auch schmerzhaft geröteten Knötchen.

 

Weichteil Rheumatismus

Schmerzen im Bereich der Muskulatur, der Sehnenansätze und der Schleimbeutel.

 

Polymyalgie

Entzündliche Muskelerkrankung mit Schmerzen im Schulter-, Arm- und Beckengürtelbereich; hohe Entzündungszeichen (Erblindungsgefahr)

 

Auto-Immunerkrankungen

Diffuse Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates; Diagnostik im Speziallabor.

 

Entzündliche Wirnelsäulenerkrankung

Morbus Bechterew typisch für junge Erwachsene mit Kreuzschmerzen, die besonders in den Morgenstunden auftreten; auch bei Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

 

Osteoporose

Krankhafter Knochenschwund mit hoher Gefährdung von Knochenbrüchen; davon betroffen sind sowohl Frauen als auch Männer.

 

Gicht (Stoffwechselstörung)

Anfallsartiger, sehr heftiger Schmerz in einem Gelenk, verbunden mit Rötung und Schwellung; extrem schmerzhalft; verursacht durch Ablagerungen von Harnsäurekristallen.

 

 

Copyright 2014 - Prim. Univ.-Prof. Dr. Johann Broell, 1010 Wien, Johannesgasse 14
T: +43(1)5134141 F:+43(1)5136069 E:ordination@prof-broell.at